Familienzentrum

Kinder- und Familienzentrum

Liebe Gemeindemitglieder,

seit Mitte des letzten Jahres bin ich nun wieder in alten Gefilden und seit November 2020 habe ich die Leitung der Familienzentren Durlach übernommen. Einige werden mich sicher noch kennen. Bevor ich die letzten 11 Jahre in Mannheim verbracht habe, war ich lange Zeit im Durlacher Gemeindeleben aktiv, insbesondere in der Ministrantenarbeit.

Nun freue ich mich wieder in meiner Heimatgemeinde tätig sein zu dürfen und werde hier das Familienzentrum ausbauen. In Kooperation mit den drei Kindergärten St. Peter und Paul, St. Nikolaus und Anna-Leimbach-Haus plane und organisiere ich verschiedene Aktivitäten, die ebenfalls für die Familien der Gemeinden offen sind.

Neben dem regelmäßigen Elterncafe (wöchentlich dienstags von 09:30 Uhr bis 11:30 Uhr), wird es verschiedene Angebote für Familien mit Kindern geben. Dies gestaltet sich nach Bedarf und reicht von Ausflügen, Aktionen und Themenreihen bis hin zur individuellen Beratung, Begleitung und Unterstützung. Dazu wird es zukünftig auch feste Sprechzeiten geben, zu denen Sie ohne Voranmeldung mit Ihrem Anliegen zu mir kommen können. Bis dahin bitte ich um eine telefonische Vereinbarung. Meine Kontaktdaten finden Sie am Ende.

Das Familienzentrum ist der richtige Ansprechpartner, wenn Sie:

Kontakt zu anderen Familien in der Gemeinde knüpfen wollen, Interesse an neuen Themen im Bereich Kinder und Familie haben, Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen benötigen, Fragen zur Erziehung haben, Anlaufstellen in Durlach wünschen, Begleitung zu einem offiziellen Termin benötigen, die Verknüpfung zur Gemeinde wünschen und vielem mehr.

Außerdem wird es, sobald dies wieder erlaubt ist, eine sozialrechtliche Sprechstunde in Durlach geben. Dazu sind alle Gemeindemitglieder eingeladen. Frau Beha von der Caritas wird Ihnen dazu erstmals 14-tätig für zwei Stunden zur Verfügung stehen und sich Ihren Anliegen rund um die Themen der Existenzsicherung, schwierige Lebenssituationen, Unterstützung bei sozialrechtlichen Fragen (Krankenversicherung, Pflege, Behinderung, Rente oder Grundsicherung), Hilfe beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen, Kuranträge, etc. widmen.

Die Beratung findet kostenfrei statt und ist streng vertraulich. Wir beraten unabhängig von Ihrer Nationalität, sowie religiösen und weltanschaulichen Auffassungen. Die Termine werden im Schaukasten vor dem Gemeindehaus und im Pfarrblatt veröffentlicht.

Kommen Sie gern auf mich zu, ich freue mich Sie kennenzulernen!

Bis dahin, wünsche ich Ihnen und uns allen, dass wir gut durch diese Zeit kommen.

Es grüßt Sie herzlich,

Melanie Mager

Dieses Zentrum hat aufgrund der besonderen Belastungen in Corona-Zeiten eine besonders wichtige Beratungs- und Unterstützungsrolle für junge Familien; Frau Melanie Mager steht derzeit telefonisch und per Mail zur Verfügung und kann bei Bedarf auch persönliche Termine anbieten. Dafür kann telefonisch ein Termin vereinbart werden. Das Gemeindeteam unterstützt die neue Referentin bei ihrer Einarbeitung in erforderlichen Situationen und bei der Bekanntmachung ihres Angebotes bei den jungen Familien. Sobald es die Corona-Regeln erlauben, wird auch das wöchentliche Eltern-Café im Christ-König-Haus wieder öffnen.

Elterncafé der Familienzentren St. Peter und Paul

Kontakt

Melanie Mager

Mail:
Kifaz.St.PeterundPaul@remove-this.kath-durlach-bergdoerfer.de

Mobil:
0157 – 33 25 39 22

Homepage:
www.familienzentren-durlach.de