Taufe

Taufe

„Anfang eines Wegs mit Gott“

                                    Hubertus Brantzen


Liebe Eltern,

herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes. Wir freuen uns, dass Sie Ihr Kind in unserer Kirchengemeinde taufen lassen möchten. Jedes Kind ist ein Geschenk Gottes, das er in unsere Hände legt. Wer sein Kind taufen lässt, der erklärt sich bereit, seinem Kind das Kostbarste zu schenken: den eigenen Glauben und die eigene Liebe. Taufe bedeutet: „Anfang eines Weges mit Gott“ (Hubertus Brantzen).

Wichtige Informationen im Vorfeld: 

Voraussetzung: Zumindest ein Elternteil sollte in unserer Kirche beheimatet, getauft und gefirmt sein.

Taufanmeldung: Wir bitten Sie um Anmeldung in einem unserer Pfarrbüros. Bitte bringen Sie die Geburtsurkunde bzw. das Stammbuch zur Taufanmeldung mit. Hilfreich wäre, wenn bereits zur Anmeldung die Paten feststehen und uns deren Anschrift gleich mitgeteilt wird.

Paten/innen: Da der Pate oder die Patin die Aufgabe übernimmt, den Täufling auf seinem Lebensweg zu begleiten und zu unterstützen, sollte zumindest ein Pate oder eine Patin katholisch getauft und gefirmt sein. Wer aus der Kirche ausgetreten ist, hat die Möglichkeit, als Taufzeuge den Täufling auf seinem Lebensweg zu begleiten.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation werden derzeit nur Einzeltaufen gespendet. Am Tauftag kann also um 14.30 Uhr und 15.30 Uhr jeweils ein Kind getauft werden. Tauftermine erfragen Sie bitte im Pfarrbüro.
Die Vorbereitung der Tauffamilie auf das Sakrament geschieht im Gespräch mit dem Taufspender selbst und wird mit diesem individuell vereinbart. Die üblichen Taufgespräche in Grötzingen mit unseren Taufkatecheten können leider bis auf Weiteres nicht stattfinden.

Taufkatecheten gesucht

Liebe Eltern, liebe Interessierte,

die Taufe eines neugeborenen Kindes ist das erste wichtige Großereignis für die ganze Familie. Das will gut vorbereitet sein.

In unserer Gemeinde hat die Vorbereitung der Taufe eine besondere Tradition:

Sie wird von Eltern für Eltern durchgeführt.

Für unser Team suchen wir jetzt Verstärkung!
Ihr Zeitaufwand beträgt 4-6 Abende im Jahr.

Selbstverständlich machen wir Sie mit unserem Konzept im Vorfeld gründlich vertraut. Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte nehmen Sie bei Interesse Kontakt mit dem katholischen Pfarramt St. Peter und Paul Durlach auf.

Termine

Am ersten Sonntag des Monats*
um 14.30h in St. Peter und Paul Durlach
Am dritten Sonntag des Monats*
um 14.30h, Taufkirche kann im Pfarrbüro erfragt werden.
* nicht durchgängig monatlich, bitte beachten Sie die detaillierte Terminplanung.

Möglich ist auch, dass Ihr Kind am Wochenende in einem regulären Gottesdienst getauft wird.

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich an eines der Pfarrbüros.